Herbsthimbeeren

Herbsthimbeeren: Naschen bis zum ersten Frost

Sie verlängern den Sommer bis langsam die kalte Jahreszeit beginnt: Herbsthimbeeren. Reif sind die Früchte von Ende August bis in den späten Oktober hinein. Die Beeren schmecken super lecker und ihr müsst sie garantiert nicht mit dem Himbeerkäfer teilen. Nicht nur deshalb sind Herbsthimbeeren mein absoluter Favorit.

Den Himbeerkäfer ausgetrickst

Beim Naschen ist mir kürzlich aufgefallen, dass keine einzige Beere von Maden befallen ist. Ich habe mich gefragt, woran das wohl liegt. Schließlich sind bei Sommerhimbeeren Maden ja recht häufig. Die Antwort ist denkbar einfach: Zur Zeit der Blüte der Herbsthimbeeren ab Mitte Juli ist die Eiablage des Himbeerkäfers schlicht längst vorbei. Keine Chance also für den kleinen, braunen Schädling eure Beeren zu befallen.

Herbsthimbeeren

Herbsthimbeeren: Easy anzubauen

Pflegeleicht sind Herbsthimbeeren übrigens noch dazu. Wenn die letzen Beeren im Spätherbst geerntet sind, scheidet ihr die Ruten fast komplett zurück. Die Ruten sollten nach dem Schnitt nur noch 5 bis maximal 10 Zentimeter groß sein. Anschließend bedeckt ihr sie mit Mulch – das schützt den Boden im Winter. Am besten lasst ihr auch einen Teil der abgeschnittenen Ruten mit im Himbeerbeet, damit Nützlinge, wie Raubmilben und andere Insekten darauf überwintern können. Im nächsten Frühjahr profitiert ihr davon: Wenn die Ruten dann neu austreiben, siedeln die Nützlinge vom Schnittgut auf die jungen Triebe über und halten Schädlinge von euren Sträuchern fern. Ab dem Herbst könnt ihr von den Ruten dann wieder leckere Beeren naschen.

Beeren auf dem Stadtbalkon

Im Gegensatz zu Sommerhimbeeren, die reine Gartenpflanzen sind, könnt ihr Herbsthimbeeren problemlos auch auf dem Balkon oder der Terrasse pflanzen. Die kleinwüchsigen Herbsthimbeeren werden nämlich nur 1,20 – 1,50 Meter hoch. Ihr braucht also kein Spalier. Und fürs anpflanzen reicht ein Kübel oder ein großer Blumentopf. Damit die Beeren süß und aromatisch werden, solltet ihr einen möglichst sonnigen Ort für sie aussuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.